Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Kinder und Jugendliche

Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Erwachsene

Kindertagesstätten und Hort

Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Erwachsene (EsbE)

Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Kinder und Jugendliche

Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Erwachsene

Kindertagesstätten und Hort

Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Erwachsene (EsbE)

Die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH (GGP) ist Träger umfassender medizinischer, sozialer und pädagogischer Angebote in Rostock und im angrenzenden Umland. Im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahrs bieten wir jungen Menschen die Möglichkeit sich sozial zu engagieren über den:

Bundesfreiwilligendienst (m/w)

Bereich Kindertagesstätten und Hort

  • in Kita, Hort und Krippe in unseren Häusern in der Hansestadt Rostock
  • Unterstützung unserer Fachkräfte in der Betreuung von Kleinkindern und Kindern

weitere Informationen erhalten Sie von:

Ines Rosenfeld (Bereichsleitung)

Telefon: 0381-123 71 61; E-Mail: ines.rosenfeld@ggp-rostock.de

Bereich therapeutische und pflegerische Versorgung Erwachsener

  • Unterstützung unserer Fachkräfte in der Betreuung und Pflege von psychisch kranken Erwachsenen
  • Einrichtungen:
    • Demenz-Wohngruppe „Ginger & Fred“ (Rostock- Gehlsdorf)
    • Psychiatrische Fachpflegeeinrichtung (Rostock- Groß Klein)

weitere Informationen erhalten Sie von:

Stefan Paulaeck (Bereichsleitung)

Telefon: 0381-123 71 19; E-Mail unter stefan.paulaeck@ggp-rostock.de

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • wer? Männer und Frauen zwischen 18 und 25 Jahren
  • wie lange? ein Jahr
  • wie viel? 400 Euro Taschengeld/ Monat

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Diese senden Sie bevorzugt per E-Mail an:

personal@ggp-rostock.de

Alternativ ist auch eine Bewerbung per Post möglich:

Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH

Personalabteilung

Carl-Hopp-Str. 19a

18069 Rostock

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungskosten inkl. Fahrt- und Vorstellungskosten nicht übernommen werden.

Print Friendly and PDF