Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Kinder und Jugendliche

Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Erwachsene

Kindertagesstätten und Hort

Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Erwachsene (EsbE)

Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Kinder und Jugendliche

Medizinische und Sozialpsychiatrische Versorgung für Erwachsene

Kindertagesstätten und Hort

Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Erwachsene (EsbE)

Tagesklinik Hannes-Meyer-Platz

Durch die tagesklinische Ergänzung des vollstationären bzw. ambulanten therapeutischen Angebots erweitern sich die regionalen Therapieoptionen und ermöglichen eine individuelle Therapieplanung. Stationäre Behandlungen können teilweise oder ganz vermieden werden. Der Patient kann in seiner gewohnten Umgebung leben und gleichzeitig ein intensives Therapieangebot nutzen. 


Durch enge Zusammenarbeit mit den Familien und Angehörigen, den ambulant tätigen Nervenärzten sowie der Klinik für Psychiatrie der Universität Rostock und den gemeindepsychiatrischen Einrichtungen, die die Weiterbetreuung übernehmen, wird eine größtmögliche Kontinuität der Behandlung angestrebt und der Patient auf die Entlassung vorbereitet.

Indikationen:

  • Schizophrene und schizoaffektive Psychosen, auch in Kombination mit einer Suchterkrankung
  • Depressionen einschließlich bipolarer Störungen, auch in Kombination mit einer Suchterkrankung

Kontraindikationen / Ausschlusskriterien: 

  • primäre Suchterkrankungen/ unzureichende Abstinenzmotivation oder drohende Entzugssymptomatik
  • schwere organisch bedingte Krankheitsbilder und Demenzen
  • akute Eigen- oder Fremdgefährdung

Kapazität:

  • 23 Behandlungsplätze in zwei Therapiegruppen (18 bis ca. 55 Jahre)